Gastronomie
HOTEL BOOK YOUR STAY
X Schließen
 

Gastronomie

Die ladinische Küche kennt sowohl die Tiroler Knödel mit Speck oder den Strudel. Die Bergbevölkerung ernährte sich von Milchprodukten, Getreide und Bohnen. Die Gerste zählte zu den meist verbreiteten Getreidesorten. Brot wurde zweimal jährlich gebacken und zwar in einem gemeinsamen Backofen in Mitten der LES VILES. Die Butter war die wichtigste Zutat. Der Speckschmalz wurde zum frittieren benützt. Viele Gerichte werden wie früher bereitet: LA PANICIA- die Gerstensuppe, LES TUTRES - die Tirteln mit Spinat, Topfen und Kartoffeln oder Kraut, I CAJINCÌ - die Schlutzkrapfen und LES CÜTLES DA POM- die Apfelkiechel.

img1.png